Erfolgreiche Fahndung: Polizei Köln schnappt mutmaßlichem Erpresser

Zeugen beobachten Täter – Polizeibeamte nehmen junge Männer an ihrem Fahrzeug fest.

Ein Unbekannter hatte Anfang Januar in Chorweiler einen 18-Jährigen erpresst und sein Bargeld erbeutet. Die Polizei fahndete mithilfe eines Fotos nach dem Tatverdächtigen. Dieser wurde nun gefasst. Der Tatverdächtige hat bereits eine mehrjährige Haftstrafe verbüßt.

Tathergang

Mutmaßlich traf der Täter den 18-Jährigen am Braunfelsweg an und forderte ihn unter Androhung von Gewalt auf, ihm seine Wertgegenstände zugeben. Als der Täter die EC-Karte des Opfers entdeckte, zwang er ihn in der Mailänder Passage Geld abzuheben. Mit dem erbeuteten Geld flüchtete der Täter zu Fuß.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lis)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen