Ziemiak bringt Sanktionen gegen Iran wegen Flugzeugabsturzes ins Spiel

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat wegen des möglichen Abschusses eines ukrainischen Passagierflugzeuges bei Teheran Sanktionen gegen den Iran ins Spiel gebracht. "Diejenigen, die verantwortlich sind für eine solche Tat, müssen zur Rechenschaft gezogen werden", sagte Ziemiak am Freitag der "Bild". Wenn tatsächlich der Iran das Flugzeug abgeschossen habe - "worauf jetzt alles hindeutet" - dürfe dies nicht folgenlos bleiben.