Zikaden-Invasion in den USA nach 17 Jahren im Untergrund

Alle 17 Jahre tauchen sie in großen Schwärmen an der Ostküste der USA auf: Zikaden. Nach kurzer Zeit beginnt eine große Paarungsorgie. Die daraus resultierenden Larven graben sich etwas später in den Boden ein und leben dort 17 Jahre lang vom Saft von Wurzeln, bevor der nächste Zyklus beginnt. AFP-TV hat sich das Phänomen näher angeschaut.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.