Werbung

Zivilklage um Nebenwirkungen von Biontech-Coronaimpfstoff in Mainz abgewiesen

Das Landgericht Mainz hat eine Zivilklage um Nebenwirkungen des Coronaimpfstoffs Corminaty gegen das Pharmaunternehmen Biontech abgewiesen. Die Urteilsbegründung lag zunächst nicht vor, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. (Sylvain THOMAS)
Das Landgericht Mainz hat eine Zivilklage um Nebenwirkungen des Coronaimpfstoffs Corminaty gegen das Pharmaunternehmen Biontech abgewiesen. Die Urteilsbegründung lag zunächst nicht vor, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. (Sylvain THOMAS)

Das Landgericht Mainz hat eine Zivilklage um Nebenwirkungen des Coronaimpfstoffs Corminaty gegen das Pharmaunternehmen Biontech abgewiesen. Die Urteilsbegründung lag zunächst nicht vor, wie ein Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte. Sie soll erst nach Zustellung des Urteils an die Prozessbeteiligten veröffentlicht werden.

In dem Prozess ging es um die Frage, ob der Konzern mehr über mögliche Nebenwirkungen und Schadensfälle informieren muss und ob die Informationen die Behörden rechtzeitig erreichten. Geklagt hatte eine Kanzlei im Namen eines Menschen, der einen Impfschaden erlitten haben soll.

ald/cfm