Zoff um Abriss-Plan: Diese Hamburger Schule soll plattgemacht werden

·Lesedauer: 1 Min.

Der Senat will abreißen, die Opposition erstmal nicht: In Steilshoop soll im Zuge eines großen Bauprojektes eine ehemalige Schule plattgemacht werden, um dann 192 Wohnungen auf dem Gelände zu schaffen. Der CDU geht das alles zu schnell. Das Schulgebäude und seine Sporthalle am Borchertring selbst werden nicht mehr für den Unterricht genutzt – lediglich einige Sportvereine, eine Kita und ein Chor verbringen einige Stunden in der Woche auf dem Gelände. Demnächst sollen hier dann die Abrissbagger anrücken und Platz für neue Wohnungen schaffen. Hamburg: In Steilshoop-Nord sollen neue Wohnungen entstehen Bereits seit 2015 besteht der konkrete Plan in Steilshoop-Nord den Wohnungsausbau massiv...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo