Zoll: Diese App checkt Urlaubsmitbringsel

·Freiberufliche Journalistin

Einkaufen im Urlaub gehört für die meisten Reisenden dazu. Doch für viele Waren gelten strenge Einfuhrbestimmungen. Eine App checkt, was in den Koffer darf und was nicht, damit es bei der Rückkehr keine böse Überraschung beim Zoll gibt.

Kofferkontrollen bei der Einreise. (Bild: Getty Images)
Kofferkontrollen bei der Einreise. (Bild: Getty Images)

Handtaschen, Schmuck oder Alkohol – Mitbringsel aus dem Urlaub sind überaus beliebt. Für die einen sollen sie einfach eine schöne Erinnerung an die verbrachte Zeit sein, andere nutzen Einkäufe am Ferienort, um den Zuhausegebliebenen ein Geschenk mitzubringen oder auch, um das ein oder andere Schnäppchen zu machen.

Erinnerungsstücke können problematisch sein

Doch nicht alle Waren dürfen ohne weiteres nach Deutschland eingeführt werden. Teilweise gelten strenge Zollbestimmungen. Das betrifft sowohl die Art der Produkte, als auch deren Menge. Je nach Reiseland gelten unterschiedliche Regeln und Gesetze. Wer die nicht beachtet und am Zoll erwischt wird, für den kann es schnell teuer werden.

Selbst bei Erinnerungsstücken für den persönlichen Gebrauch heißt es Aufpassen. So könnten etwa Lederhandtaschen oder Uhrenarmbänder problematisch werden, wenn sie aus der Haut geschützter Tiere gefertigt wurden. Ebenso Schmuckstücke, die beispielsweise aus Korallen hergestellt wurden, denn die sind artengeschützt und ihre Einfuhr in die EU ist verboten. Gleiches kann übrigens für am Strand gesammelte Muscheln, Steine oder ähnliches gelten.

Schnell und verlässlich prüfen

Damit es bei der Einreise ins Heimatland nicht zu Problemen kommt, hat das Bundesministerium für Finanzen die App "Zoll und Reise" entwickelt. Das kostenlose Programm ist einfach zu bedienen und gibt schnell und verlässlich Auskunft darüber, welche Waren eingeführt werden dürfen und in welchen Fällen zusätzliche Gebühren anfallen.

Die App Zoll und Reise. (Bilder: Bundesministerium für Finanzen/Apple App Store)
Die App Zoll und Reise. (Bilder: Bundesministerium für Finanzen/Apple App Store)

Wer wissen möchte, welche Dinge grundsätzlich erlaubt sind, gibt einfach das Reiseland an und kann dann nach Kategorien sortiert oder in einer alphabetisch sortierten Liste danach suchen. Reisende, die Waren einführen wollen, für die Mengenbestimmungen gelten, können sich mit dem integrierten Abgabenrechner informieren, was erlaubt ist oder ab wann zusätzliche Zollgebühren fällig werden.

Die App "Zoll und Reise" ist für iOS und Android kostenfrei in App-Stores erhältlich.

Weitere Informationen zum Thema "Reisen und Zoll" finden Sie hier beim Bundesfinanzministerium oder hier auf den Internetseiten des Zolls.

Im Video: Urlaubsmitbringsel - Daran erkennt man einen Befall von Bettwanzen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.