Zsa Zsa Gabor: Das kommt jetzt alles unter den Hammer

redaktion@spot-on-news.de (hub/spot)
Bei der Auktion von Zsa Zsa Gabors persönlichen Sachen in Beverly Hills ist schon einiges verkauft worden, auch ihr Reisepass und ein Führerschein.

Fans von Zsa Zsa Gabor (1917-2016, "Moulin Rouge") können sich nun ein Andenken an ihr Idol sichern: Hunderte Gegenstände aus dem persönlichen Besitz der Schauspielerin werden momentan versteigert, wie unter anderem "TMZ" berichtet. Einige Stücke haben demnach bei der Auktion in Beverly Hills schon den Besitzer gewechselt.

Eine Diamantkette mit dem Schriftzug "Dah-ling" wurde laut "TMZ" für 20.000 Dollar versteigert, ihr Steinway-Flügel - der auch schon in einem Film zu sehen war - brachte mit über 23.000 Dollar offenbar einiges mehr ein als erwartet. Gabors Reisepass aus dem Jahr 1961 und ihr kalifornischer Führerschein aus dem Jahr 1989 wurden für jeweils rund 4000 US-Dollar verkauft. Weitere persönliche Dinge wie Möbel, Kleidung oder Juwelen sollen in der Versteigerung des Auktionshauses Heritage Auctions ebenfalls noch neue Besitzer finden.

Frédéric von Anhalt (74), der letzte Ehemann von Gabor, hat in der Bel-Air-Villa, in der Gabor bis zuletzt wohnte, den Nachlass vorab ausgestellt. Das Paar war von 1986 bis zu Gabors Tod miteinander verheiratet. Er war ihr insgesamt achter Ehemann.

Foto(s): Vicki L. Miller / Shutterstock.com

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen