Zugriff am Morgen: Nach Schüssen in Harburg: SEK stürmt Häuser in Hamburg und Witzhave

·Lesedauer: 1 Min.

Nach den Schüssen an der Wilstorfer Straße in der vergangenen Woche hat die Hamburger Polizei mit Hilfe vom SEK-Beamten am Samstagmorgen Wohnungen zweier Beschuldigter durchsucht. Auch in Witzhave (Kreis Stormarn) wurde ein Wohnhaus von den Spezialkräften gestürmt. Die Kripo listet einen 33- und einen 32-Jährigen als Beschuldigte in dem Fall, bei dem vor einer Spielhalle offenbar nach einem Streit wild geschossen wurde. Ein Mann wurde dabei verletzt. Hamburg: Nach Schüssen in Harburg: SEK der Polizei stürmt Häuser Zur Zugangssicherung, wie es im Polizei-Jargon heißt,...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo