Zum US-Start der finalen Staffel: Darum ist "Modern Family“ Kult

Nach Staffel 11 ist endgültig Schluss: Die Final Season der Erfolgsserie “Modern Family” ist gerade in den USA gestartet. Wir verraten euch, was die Hauptdarsteller verdienen, wie viele Preise sie abgeräumt haben – und ob schon ein Sendetermin für Deutschland feststeht.

Die Final Season der Erfolgsserie ist gerade in den USA gestartet. (Bild: Sky)

Darum geht’s bei “Modern Family“

Es soll da draußen ja tatsächlich noch ein, zwei Menschen geben, die nie eine Folge “Modern Family“ gesehen haben. Das ist für euch in aller Kürze: Die Mockumentary zeigt das chaotische Leben der Familien von Jay Pritchett (Ed O’Neill), seiner Tochter Claire Dunphy (Julie Bowen) und seines Sohns Mitchell Pritchett (Jesse Tyler Ferguson) aus dem Los Angeles County.

Jay ist in zweiter Ehe mit seiner viel jüngeren, sexy Frau Gloria (Sofía Vergara) verheiratet, mit der er seinen Stiefsohn Manny (Rico Rodriguez) großzieht. Später kommt mit Joe noch ein gemeinsames Kind des ungleichen Paares dazu.

Mitchell und sein Lebensgefährte Cameron (Eric Stonestreet) haben ein vietnamesisches Baby namens Lily (Aubrey Anderson-Emmons) adoptiert. Claire führt eine glückliche Ehe mit Mann Phil (Ty Burrell), mit dem sie drei Kinder hat: Haley (Sarah Hyland), die zwar hübsch ist, aber nicht sonderlich schlau, die extrem intelligente Alex (Ariel Winter) und Sohn Luke (Nolan Gould), der nicht mit besonders viel Klugheit glänzt.

Hitserie: So viel verdienen die “Modern Family“-Stars

So lange gibt es “Modern Family“ schon

Der Startschuss fiel am 23. September 2009, als die erste Episode auf dem US-amerikanischen Fernsehsender ABC lief. Zehn Jahre später wurde jetzt am 25. September 2019 Folge 1 der finalen elften Staffel auf ABC ausgestrahlt.

Klar, dass sich vor allem die jungen Darsteller der Serie in dieser langen Zeit stark verändert haben. Co-Creator Steve Levitan postete auf Instagram eine Foto-Collage, die das eindrucksvoll zeigt:

Und auch in diesem süßen Video ist noch einmal zu sehen, wie die Schauspieler vor einem Jahrzehnt aussahen – und wie heute:

Wann wird Staffel 11 in Deutschland zu sehen sein

Wann und wo wir in Deutschland in den Genuss der Final Season kommen, wurde noch nicht bekannt gegeben. Staffel 10, in der es einen Todesfall und eine unerwartete Schwangerschaft gibt, wird seit Juni 2019 immer donnerstags von Sky 1 in Doppelfolgen ausgestrahlt. Auch über Sky Go, On Demand und SkyTicket ist sie zu sehen.

So viel Preise gewann “Modern Family“ bisher

Die US-Sitcom sahnte fünf Jahre in Folge den Emmy als "Beste Comedyserie" ab – das gelang vorher nur "Frasier". Die Darsteller durften sich über sechs Emmys freuen und einen Golden Globes freuen.

Haley Dunphy: Darum ist "Modern Family"-Star Sarah Hyland so inspirierend

Das verdienen die Darsteller

Vor dem Beginn der Dreharbeiten zu Staffel 9 wurden die Gehälter der Hauptdarsteller neu verhandelt. Wie im Juli 2017 bekannt wurde, stieg bei Ed O'Neill, Julie Bowen, Ty Burrell, Jesse Tyler Ferguson, Eric Stonestreet und Sofía Vergara die Gage pro Folge damals von knapp 350.000 US-Dollar um knapp 40 Prozent auf rund 500.000 Dollar. Damit gehören sie zu den bestverdienendsten Serienstars der Welt. Die jüngeren Darsteller, die schon seit der ersten Staffel bei der Serie sind, sollen nun gut 100.000 US-Dollar pro Folge einstreichen.

Darum ist nach Staffel 11 Schluss mit “Modern Family“

Der Grund für das Ende der Erfolgsserie wurde nicht öffentlich gemacht. Eigentlich sollte schon die zehnte Staffel die letzte sein, doch dann konnte ABC noch ein weiteres Jahr mit den Produzenten und Schauspielern aushandeln. Freuen wir uns also über die Bonus-Season!