Zwölf Jahre Haft: US-Missionar in Osttimor wegen sexuellem Missbrauchs verurteilt

Am Dienstag wurde in Osttimor Richard Daschbach zu zwölf Jahren Haft wegen sexuellem Missbrauchs an verwaisten Mädchen verurteilt. Die Mädchen befanden sich in einem Heim in seiner Obhut. Daschbach war als Missionar und Priester tätig. Es handelt sich um einen Präzedenzfall in dem streng katholischen Land.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.