Zwangsquarantäne auf Mallorca: Schüler protestieren gegen „Entführung"

Mehr als 250 Schüler stehen in Palma de Mallorca unter Zwangsquarantäne – das sorgt auf der Baleareninsel für Ärger. Am Dienstag protestierten die Jugendlichen auf den Balkonen ihres Hotels gegen die angebliche „Entführung".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.