Zwei weitere Coronavirusfälle in Baden-Württemberg bestätigt

In Baden-Württemberg haben sich zwei weitere Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Bei ihnen handle es sich um zwei der bekannten Kontaktpersonen des ersten Patienten in dem Bundesland, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Weitere Angaben zur Identität der beiden machte das Ministerium zunächst nicht. Der Zustand der beiden ist demnach stabil. Sie werden in der Tübinger Universitätsklinik behandelt.