Zwei Festnahmen nach Schüssen auf 17-Jährigen in Bremen

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht

Im Fall eines auf offener Straße in Bremen niedergeschossenen 17-Jährigen haben die Ermittler zwei Verdächtige gefasst. Die Männer im Alter von 17 und 32 Jahren sollen an der Tat beteiligt gewesen sein, wie die Polizei in der Hansestadt am Dienstag ohne Nennung weiterer Details erklärte. Auch zu möglichen Hintergründen äußerte sie sich nicht.

Der 17-Jährige war vor etwa einen Monat durch mehrere Schüsse lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei verbesserte sich sein Zustand inzwischen. Die Festnahme der Verdächtigen erfolgte demnach bereits vor fast zwei Wochen durch Spezialkräfte in Bremen. Vorausgegangen waren intensive Ermittlungen, darunter Spurenauswertungen. Die beiden Verdächtigen befanden sich in Haft.

bro/cfm