Werbung

Zwei Fußgänger werden auf Landstraße von Auto erfasst und sterben

Zwei Fußgänger sind auf einer Landstraße in Nordrhein-Westfalen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der 20-Jährige starb noch an der Unfallstelle, sein 18-jähriger Begleiter erlag später seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. (Ina FASSBENDER)
Zwei Fußgänger sind auf einer Landstraße in Nordrhein-Westfalen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der 20-Jährige starb noch an der Unfallstelle, sein 18-jähriger Begleiter erlag später seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. (Ina FASSBENDER)

Zwei Fußgänger sind auf einer Landstraße in Nordrhein-Westfalen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Ein 20-Jähriger starb noch an der Unfallstelle, sein 18-jähriger Begleiter erlag später in einem Krankenhaus seinen Verletzungen, wie die Polizei in Euskirchen am Montag mitteilte. Der Verkehrsunfall ereignete sich am späten Sonntag.

Demnach war ein 33-jähriger Autofahrer auf der Landstraße 163 im Kreis Euskirchen unterwegs, während die beiden Männer zu Fuß in gleicher Richtung liefen. Dabei erfasste der 33-Jährige die beiden Männer. Der Fahrer und mehrere Zeugen erlitten einen Schock und wurden vom Rettungsdienst betreut. Die Landstraße blieb mehrere Stunden lang gesperrt.

tbh/cfm