Zwei Kleinkinder tot im Auto einer 38-Jährigen gefunden

Blaulicht

In Bayern hat die Polizei zwei Kleinkinder tot im Auto einer 38-jährigen Frau entdeckt, die sich in einem Treppenhaus in den Tod stürzte. Beamte fanden die Leichen der zehn Monate und drei Jahre alten Mädchen am Freitag in dem Wagen in Manching, wie die Polizei Ingolstadt am Samstag mitteilte. Zeugen hatten demnach zuvor beobachtet, wie sich die 38-Jährige in einem Bürogebäude im Treppenhaus aus dem fünften Stock in die Tiefe stürzte.

Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag. In ihrem auf dem Firmenparkplatz abgestellten Wagen fanden die Beamten ihre beiden Töchter tot auf. Beide seien gewaltsam getötet worden, erklärte die Polizei. In dem Wagen lag demnach auch ein Messer. Weitere Angaben zu der Tat und den Hintergründen machte die Polizei nicht.