Zwei Super-G in St. Anton

Das Wetter bringt den alpinen Ski-Weltcup weiter durcheinander. Weil im österreichischen St. Anton auch am Freitag kein Abfahrtstraining möglich war, muss das dort für Samstag geplante Rennen in der Königsdisziplin entfallen.

Stattdessen sollen Kira Weidle und Co. einen Super-G bestreiten. Auch am Sonntag steht ein Rennen in der zweitschnellsten Disziplin auf dem Programm. Die Wetterprognosen stimmen die Veranstalter allerdings nicht sehr optimistisch.