Zwei Tote bei Absturz von Leichtflugzeug in niedersächsischem Nordholz

Blaulicht

Beim Absturz eines Leichtflugzeugs auf einem Flugplatz im niedersächsischen Nordholz sind am Donnerstag zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei in Cuxhaven verunglückte die kleine motorisierte Maschine auf einem vom Sportfliegern genutzten Flugfeld und ging in Flammen auf.

Nähere Angaben zum Ablauf oder möglichen Ursachen machten die Beamten zunächst nicht. Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hätten inzwischen Ermittlungen dazu aufgenommen, hieß es. Das Flugzeug stürzte am Vormittag ab, danach lief ein Großeinsatz von Rettungskräften an.

bro/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.