Zwei Tote bei Absturz von Segelflugzeug in Nordhessen

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht

Beim Absturz eines Segelflugzeugs im nordhessischen Eschwege sind die beiden Insassen ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Kassel am Mittwochabend mitteilte, verlor der 65-jährige Pilot beim Anflug auf einen Flugplatz nach einem Strömungsabriss die Kontrolle. Der Flieger schlug hart auf, der Pilot und sein 59-jähriger Begleiter starben.

Die Ursache für den Strömungsabriss war nach Angaben der Beamten zunächst noch unklar. Die Kriminalpolizei und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen ermittelten dazu. Das Segelflugzeug war demnach am Mittwochnachmittag zu einem Rundflug gestartet.

bro/cne

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.