Zwei Tote nach gewalttätigem Familienstreit im hessischen Hofgeismar

Blaulicht der Polizei

Bei einem gewalttätigen Familienstreit im hessischen Hofgeismar sind am Freitag zwei Menschen getötet worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Kassel mitteilten, handelte es sich um eine 60-Jährige und einen 33-Jährigen. Ein weiterer Mann im Alter von 62 Jahren kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Hintergründe waren zunächst noch unklar.

Nach Angaben der Ermittler war es am Freitagvormittag in dem Haus der Familie zu einer "körperlichen Auseinandersetzung" unter Angehörigen gekommen. Nach einem entsprechenden Notruf fanden Polizisten dort mehrere Verletzte. Die 60-Jährige starb noch vor Ort, der 33-Jährige und der 62-Jährige wurden in Krankenhäuser gebracht. Dort starb der jüngere Mann später ebenfalls. Die Ermittlungen vor Ort liefen.