Werbung

Zweijähriger in Wald in Hessen vermisst: Kind nach siebenstündiger Suche gerettet

Nach einer fast siebenstündigen Suchaktion ist ein bei einem Waldspaziergang verschwundener Zweijähriger in Hessen wohlbehalten gerettet worden.

Bei einem Waldspaziergang verschwand ein Zweijähriger in Hessen - glücklicherweise konnte er gefunden werden. (Bild: Daniel ROLAND)
Bei einem Waldspaziergang verschwand ein Zweijähriger in Hessen - glücklicherweise konnte er gefunden werden. (Bild: Daniel ROLAND)

Der Junge sei am Sonntagabend "durchnässt und leicht unterkühlt" in der Nähe einer Landstraße bei Alheim gefunden und nach einer ärztlichen Untersuchung "seiner glücklichen Familie" übergeben worden, teilte die Polizei in Fulda mit. Er sei ansonsten wohlauf.

Suchhundestaffel und Drohnen suchten nach dem Kind

Mehr als 200 Einsatzkräfte hatten seit dem Nachmittag nach dem vermissten Jungen gesucht. Eingesetzt wurden nach Angaben der Polizei unter anderem Suchhundestaffeln sowie Drohnen mit Wärmebild- und Nachtsichtkameras. Der Junge war demnach am Sonntagnachmittag mit seinem Vater in einem Wald bei Alheim unterwegs, als er in einem "unbeobachteten Moment" verschwand. Gefunden wurde er schließlich gegen etwa 23.30 Uhr.

Laut Beamten waren neben zahlreichen Polizei- und Feuerwehrkräften auch Helferinnen und Helfer weiterer Hilfsorganisationen im Einsatz. Auch Bürgerinnen und Bürger unterstützten die Suche, etwa indem sie Grundstücke und Schuppen absuchten.

(bro/mt)