Zweite schlechte Nachricht in einer Woche: Nächster Schlag für den Hamburger Hafen

Der Hamburger Hafen verliert schon wieder einen Liniendienst. Die französische Reederei CMA CGM zieht ab dem Frühjahr eine wöchentliche Verbindung  zwischen Asien und Europa ab. Hamburg bleibt damit auf der Strecke.

Bislang wurden die Schiffe des Asiendienstes FAL 3 am Containerterminal von Eurogate in Waltershof...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo