Zwischen Polen und Belarus gefangen: Tausende warten auf Hilfe an EU-Außengrenze

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt verbrachten wahrscheinlich Tausende Migranten eine weitere Nacht im Freien an der polnisch-belarusischen Grenze. Eine Lösung des Problems ist bisher nicht in Sicht. Während die EU weitere Sanktionen vorbereitet, drängt Bundeskanzlerin Merkel auf eine humane Lösung. Die polnische Regierung erwägt derzeit eine Grenzschließung. Am Donnerstag will sich der UN-Sicherheitsrat mit der Situation befassen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.