"Zynischer Terrorismus": Leid im Osten der Ukraine nimmt nicht ab

Die russischen Angriffe auf den Osten der Ukraine halten an. In Charkiw standen viele Menschen Schlange, um Nahrungsmittelhilfe zu erhalten - und setzten sich damit auch einem Risiko aus.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.