In Form!
  • Sie krabbeln im Unterholz, werden beim Spazierengehen von uns aufgelesen und stechen dann unbemerkt zu. Wegen des extrem milden Winters sind Zecken in Deutschland schon im April so aktiv und zahlreichBildquelle: Fotolia wie nie zuvor. Zwar sollte man nicht in Panik ausbrechen, wenn man einen der kleinen Sauger am Körper entdeckt. Doch es lohnt sich, die Risiken und Symptome eines Zeckenstiches zu kennen. Die wichtigsten Fakten zum Zecken-Stich im Überblick:

    I. Zecken fallen nicht von Bäumen sondern leben auf Gräsern – und in Stadtparks!

    Zecken halten sich bevorzugt in hohen Gräsern an Wald- und Wegrändern oder in Parkanlagen auf. Dort werden die Parasiten von vorbeigehenden Menschen und Tieren abgestreift und gelangen so auf ihren Wirt. Die weit verbreitete Ansicht, dass sich Zecken von Bäumen herabfallen lassen, ist falsch.

    Untersuchungen in verschiedenen Städten haben ergeben, dass zahlreiche Zecken mittlerweile sogar in Stadtparks und Privatgärten leben. Der Grund: Sie werden von Hundespaziergängern und

    Weiterlesen »Von Zeckenplage im Frühling: So schützt man sich richtig
  • Gehören Sie auch zu den Menschen, für die das Taschentuch zum ständigen Begleiter wird sobald Frühlingstemperaturen lästige Pollen durch die Luft schicken? Etwa jeder dritte Deutsche leidet unter Allergien. Dennoch gibt esBildquelle: Fotolia nach wie vor viele Irrtümer um die Volkskrankheit. Yahoo! Nachrichten hat die wichtigsten Mythen Fakten zusammengestellt.

    Mythos 1: Allergien kommen und gehen

    STIMMT. Eine Allergie ist kein Befund, der seit dem Kindesalter besteht und für immer bleibt. Andererseits ist man auch nicht sicher vor neu auftretenden Allergien.

    Ein Grund dafür ist, dass unser Körper die Auslöser der Allergie schlichtweg „vergessen" kann und nicht mehr auf sie reagiert. Häufig sieht man dieses Phänomen bei Nahrungsmittelallergien: Eine Ei- oder Kuhmilchallergie im Kindesalter kann im Erwachsenenalter verschwinden.

    Doch auch der umgekehrte Fall ist möglich: Plötzlich reagiert man im Alter allergisch auf Pollen, obwohl man bis dahin nie Probleme hatte.

    Mythos 2: Unsere Psyche kann Allergien

    Weiterlesen »Von Heuschnupfen und Co.: Die größten Mythen im Wahrheitscheck

Seitenumbruch

(157 Artikel)