Buzz Aldrin: Hochzeit an seinem 93. Geburtstag

Buzz Aldrin ist jetzt zum vierten Mal verheiratet. (Bild: HollywoodNewsWire/ImageCollect)
Buzz Aldrin ist jetzt zum vierten Mal verheiratet. (Bild: HollywoodNewsWire/ImageCollect)

Der legendäre US-Astronaut Buzz Aldrin hat an seinem 93. Geburtstag seine Freundin Anca Faur (63) geheiratet. Das gab er selbst via Twitter bekannt und postete ein Bild von sich und der Braut. Dazu schrieb die NASA-Ikone: "An meinem 93. Geburtstag [...] freue ich mich, bekannt zu geben, dass meine langjährige Liebe Dr. Anca Faur und ich den Bund der Ehe geschlossen haben." Sie seien in einer kleinen, privaten Zeremonie in Los Angeles in den heiligen Stand der Ehe gehoben worden. "Wir sind so aufgebracht wie durchgebrannte Teenager", schreibt Aldrin weiter.

Aldrin war bereits drei Mal in seinem Leben verheiratet. 1954 heiratete er Joan Archer, aus dieser Ehe gingen drei Kinder hervor. 1974 ließen sich die beiden scheiden. 1975 nahm er Beverly Van Zile zur Frau, die Scheidung erfolgte allerdings bereits drei Jahre später. In den 80er-Jahren folgte dann die Hochzeit mit seiner dritten Frau Lois Driggs Cannon, die beiden waren 24 Jahre lang verheiratet.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Gemeinsam mit Neil Armstrong 19 Minuten lang auf dem Mond

Aldrin betrat nach Neil Armstrong (1930-2012) als zweiter Mensch den Mond und unternahm in seiner Karriere insgesamt drei Weltraumspaziergänge. Er diente als Pilot der Mondlandefähre Eagle bei der historischen Mission Apollo 11 im Jahr 1969. Gemeinsam mit Armstrong war er 19 Minuten lang auf der Mondoberfläche. Er ist der einzige noch lebende Astronaut dieser Mission. Bereits im Jahr 1971 ging er in den Ruhestand.

VIDEO: Mondlandemission "Apollo 11": Weltraumjacke von Buzz Aldrin versteigert