Werbung

Überraschung: Diese Formel 1-Rennen laufen im Free-TV

Der Kölner Sender RTL hat seine Free-TV-Übertragungen für die neue Saison der Formel 1 bekannt gegeben. Neben dem Auftakt in Bahrain am 2. März werden auch die Grand Prix von Ungarn, Belgien, den Niederlanden, Italien, Aserbaidschan und Las Vegas kostenlos zu sehen sein. Darüber hinaus zeigt der Sender an jedem Wochenende das Qualifying oder den Sprint entweder bei RTL oder auf der Streaming-Plattform RTL+.

Eine kürzlich angekündigte Content-Partnerschaft mit dem Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland macht die Übertragungen möglich. Neben den ausgewählten Rennen der Motorsport-Königsklasse gibt es wöchentlich ein Spiel der englischen Premier League bei RTL+ sowie drei Konferenzschaltungen der 2. Fußball-Bundesliga pro Saison auf RTL.

Die erste 2. Liga Konferenz wurde bereits am vergangenen Sonntag übertragen. Die anderen beiden werden am 32. Spieltag (3 bis 5 Mai) und am Saisonauftakt der kommenden Spielzeit ( 2. bis 4. August) folgen.