Werbung

Zweitliga-Urgestein beendet Karriere

Zweitliga-Urgestein beendet Karriere
Zweitliga-Urgestein beendet Karriere

Sebastian Nachreiner beendet nach 13 Jahren bei Fußball-Zweitligist Jahn Regensburg seine Karriere.

Der 34-Jährige, der als Profi nur das Trikot der Oberpfälzer trug, wird im letzten Heimspiel am 28. Mai gegen den 1. FC Heidenheim letztmals für den SSV auflaufen. Er hat 267 Pflichtspiele für den Jahn bestritten, dem nach sechs Jahren in der 2. Liga der Abstieg droht.

"Mit Wastl Nachreiner verabschieden wir eine ganz große Identifikationsfigur des Vereins. Kaum ein Spieler hat den SSV Jahn im vergangenen Jahrzehnt auf und neben dem Platz so geprägt", sagte Sport-Geschäftsführer Tobias Werner. Die vielen Verletzungen in den vergangenen Jahren hätten ihre "Spuren hinterlassen", meinte der Innenverteidiger: "Trotz ein bisschen Wehmut fühlt sich die Entscheidung für mich richtig und gut an."

Nachreiner erlebte mit Regensburg bislang zwei Abstiege und drei Aufstiege. Der Tabellen-17. hat zwei Spiele vor dem Saisonende fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.