Werbung

Abriss eines Lebenstraums: Illegale Migrantensiedlung auf Mayotte wird Erdboden gleichgemacht

Viele Migranten verloren somit ihr Obdach. Die Behörden wollen mit der Aktion namens Wuambushu nach eigenen Angaben illegale Bebauung und Kriminalität bekämpfen. Unrechtmäßig Eingereiste sollen ausgewiesen werden. Viele leben bereits seit Jahren dort.