Affäre mit Bradley Cooper? Lady Gaga spricht Klartext

teleschau
1 / 2

Affäre mit Bradley Cooper? Lady Gaga spricht Klartext

Lief da was mit Bradley Cooper? Das intime Duett zwischen Lady Gaga und dem Hollywoodstar bei der letzten Oscarverleihung sorgte für Gerüchte. Nun verriet die Sängerin, was es in Wahrheit damit auf sich hat.

Ein überaus intim vorgetragenes Duett bei der Oscarverleihung im Februar sorgte monatelang für Gerüchte: Lief da etwas zwischen Bradley Cooper und Lady Gaga? Mit ihrem zärtlichen Song "Shallow" lieferten die beiden Stars einen der größten Gänsehautmomente der Show - und sorgten im Netz und in der Klatschpresse für Spekulationen. Die Liebesbeziehung ihrer beiden Figuren im Film "A Star Is Born" könnte schließlich auf die reale Welt übergegangen sein, mutmaßten die Medien. Nun enthüllte Lady Gaga die Wahrheit über die angebliche Affäre: alles nur inszeniert, alles geplant.

Wie die Sängerin gegenüber der Zeitschrift "Elle" verriet, habe man das Gerücht absichtlich in die Welt setzen wollen: "Wir haben das Ganze entworfen. Es war orchestriert. Wir erschufen eine Liebesgeschichte." Als Schauspielerin habe sie gewollt, "dass die Leute glauben, wir seien verliebt", so die 33-Jährige. Diese Liebe "sollten die Zuschauer bei den Oscars spüren". Beide hätten hart daran gearbeitet, enthüllte der Superstar. Kurz nach dem Aufkommen der Gerüchte hatten sich Bradley Cooper und seine damalige Freundin Irina Shayk getrennt.

Das Musik-Drama "A Star Is Born" mit Cooper und Pop-Star Lady Gaga in den Hauptrollen spielte weltweit rund 435 Millionen US-Dollar ein und wurde für acht Oscars nominiert. Das Lied "Shallow" erhielt den begehrten Preis schließlich in der Kategorie "Bester Song".