Werbung

Agassi adelt Djokovic: "Weiß nicht, was ich sagen soll"

Agassi adelt Djokovic: "Weiß nicht, was ich sagen soll"
Agassi adelt Djokovic: "Weiß nicht, was ich sagen soll"

Für den früheren Tennis-Star Andre Agassi ist Grand-Slam-Rekordchampion Novak Djokovic der beste Spieler der Geschichte. "Es gibt so viele Möglichkeiten der Betrachtung, aber wenn man es sich auf dem Papier anschaut, kann man nicht bestreiten, was er erreicht hat", sagte Agassi der australischen Zeitung "The Australian" in Melbourne.

"Djokovic hat öfter die Australian Open gewonnen als ich einen Grand Slam - was kann man da tun, außer zu lachen? Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll", sagte der US-Amerikaner Agassi, der in seiner Karriere acht Major-Titel feiern konnte. Djokovic strebt in Melbourne seinen elften Titel an, insgesamt bringt es der Serbe auf 24 Grand-Slam-Erfolge.

Laut Agassi, Ehemann der deutschen Tennis-Ikone Steffi Graf, habe der Sport sich durch Djokovic, Roger Federer und Rafael Nadal "erweitert. Sie haben dem Spiel so viel gebracht."