Werbung

And the Poker-Oscar goes to...

And the Poker-Oscar goes to...
And the Poker-Oscar goes to...

Veranstaltungsort ist wie gewohnt das PokerGO Studio im Aria Resort & Casino am Las Vegas Strip, und dementsprechend wird die GPI Awards Show ab 2:30 Uhr live bei YouTube. Die Awards werden in rund 30 Kategorien verliehen, wobei insbesondere die Kategorien „Best Final Table Performance“, „Players Choice: Toughest Opponent“ oder „Fans Choice: Best Hand“ im Blickpunkt stehen.

Für die beste „Final Table Performance“ kommen diesmal - neben WSOP Main Event Champion Daniel Weinman - Erik Seidel (Bracelet #10 bei der WSOP Paradise), WPT World Champion Daniel Sepiol und EPT Prag Champion Padraig O‘Neill in Frage. Die vier von den Top 100 der GPI-Rangliste nominierten Spieler der Kategorie „Thoughest Opponent“ sind Isaac Haxton, Stephen Chidwick, Alex Foxen und Jason Koon.

Auch Poker Content Creator dürfen sich wieder über zahlreiche Preise freuen. Alexander Seibt aka Wolfgang (Best Short-Form Content Creator, Best Vlogger und Fans Choice: Poker Personality) sowie Caitlin Comeskey (Best X/Twitter Personality, Best Short-Form Content Creator, Best Media Content: Video) sind sogar jeweils in drei Kategorien nominiert.

Beim „Best Event“ räumte 2022 die WPT World Championship im Wynn den Preis ab. Das Turnier ist erneut nominiert, aber diesmal wohl chancenlos gegen den WSOP Main Event, der endlich die Rekordbeteiligung aus dem Jahr 2006 knacken konnte. Wenig Chancen werden dagegen dem Irish Poker Open Main Event und der WPT Prime Championship im Wynn eingeräumt.

Wer die Show heute Nacht verfolgen möchte, kann sich vorab bei Global Poker Index (https://www.globalpokerindex.com/awards/) den kompletten Überblick verschaffen.