Werbung

Anne Hathaway: Keine Fortsetzung geplant

Anne Hathaway credit:Bang Showbiz
Anne Hathaway credit:Bang Showbiz

Laut Anne Hathaway sollten sich ‚Der Teufel trägt Prada‘-Fans keine Gedanken über eine Fortsetzung des Films machen.

Die 41-jährige Hollywoodikone trat vor einigen Tagen an der Seite ihrer Filmkolleginnen Meryl Streep und Emily Blunt bei den diesjährigen SAG-Awards auf. Die drei Schauspielerinnen standen gemeinsam für den Fashion-Blockbuster aus dem Jahr 2006 vor der Kamera, doch obwohl die Autorin der Romanvorlage Lauren Weisberger einen Nachfolger unter dem Titel ‚Rache trägt Prada’ veröffentlichen will, sei bisher kein zweiter Teil des Erfolgsfilms in Planung. Im Gespräch mit ‚E! News‘ stellte Hathaway klar: „Ich glaube nicht, dass eine Weiterführung dieser Geschichte irgendwann passieren wird.“

Zwar würde Hathaway gerne wieder mit ihren zwei Co-Stars unter Regisseur David Frankel arbeiten, dennoch wünscht sich die ‚Eileen‘-Darstellerin, dass das Original ein Einzelstück bleibt. „Der Grund dafür, dass dieser Film sich so besonders anfühlte, war, dass wir ein Team waren und Arbeit investierten, aber vor allen Dingen die Liebe, die alle hineingesteckt haben“, erklärt sie. „Lasst uns dieses Ding, das wir alle lieben, bewahren.“ Hathaway verkörperte in ‚Der Teufel trägt Prada‘ die Rolle der Journalistin Andy Sachs, die von Miranda Priestly, der von Streep gespielten, eiskalten Chefredakteurin eines Modemagazins, als Assistentin engagiert wird.