Werbung

"Anne Will"-Nachfolgerin Caren Miosga startet im Januar - und hat viel vor

Ende Januar geht es los: Caren Miosga wird erstmals ihren nach ihr benannten Talk moderieren. (Bild: NDR / Philipp Rathmer,)
Ende Januar geht es los: Caren Miosga wird erstmals ihren nach ihr benannten Talk moderieren. (Bild: NDR / Philipp Rathmer,)

Nach dem Abschied von Anne Will ist vor dem Debüt von Caren Miosga: Die ARD-Talkshow der ehemaligen "Tagesthemen"-Sprecherin hat nun einen Starttermin - und Miosga hohe Ansprüche an ihre Sendung.

Am Sonntagabend nahm Anne Will Abschied von der nach ihr benannten Polit-Talkshow im Ersten. Nun steht fest, wann der Talk ihrer Nachfolgerin im Ersten Premiere feiert: Laut einer NDR-Pressemitteilung wird die ehemalige "Tagesthemen"-Moderatorin Caren Miosga erstmals am Sonntag, 21. Januar 2024, ab 21.45 Uhr moderieren.

"Mein Team und ich freuen uns auf diese Aufgabe", lässt sich die 54-Jährige zitieren. "Wir möchten das politische Gespräch auf unsere Art neugestalten", kündigt die Gastgeberin der "Caren Miosga" betitelten Sendereihe an. "Uns ist es wichtig, besser verständlich zu machen, wie maßgebliche Entscheidungen in Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft zustande kommen", erklärt die ehemalige Nachrichtensprecherin.

Arbeiten begannen nach der letzten "Anne Will"-Sendung

Wie der Mitteilung zu entnehmen ist, nimmt die neue Gesprächssendung für sich in Anspruch, das bedeutendste Thema der Woche mit relevanten Vertreterinnen und Vertretern zu erörtern. Unterschiedliche Standpunkte und die dahinterstehenden politischen Prozesse sollen verdeutlicht werden, um "Mehrwert und Erkenntnisgewinn zu generieren und Gesprächswert für die kommende Woche zu schaffen".

Insgesamt 16 Jahre war die Vorgängerin mit "Anne Will" auf Sendung. Seit 1998 etablierte das Erste den politischen Ausblick auf die kommende Woche, den ab Ende Januar Caren Miosga fortführen soll. Aktuell entsteht im Studio Berlin in Berlin-Adlershof das künftige Setting der Talkshow. Die Arbeiten konnten erst nach der letzten "Anne Will"-Sendung angegangen werden. Im neuen Jahr soll es nähere Infos zu Konzept und Setting der neuen Talkshow geben.