Werbung

Apocalyptica kündigt "Plays Metallica Vol. 2"-Europa-Tour an

Apocalyptica-Gründer Eicca Toppinen ist voller Vorfreude auf die anstehende Europa-Tournee. (Bild: imago/Just Pictures)

Klassische Musik trifft auf harte Metal-Töne: Die finnische Band Apocalyptica rund um Frontmann Eicca Toppinen (48) haben am Mittwoch (21. Februar) Termine für eine neue Europa-Tour angekündigt. Die Tournee steht unter dem Motto "Plays Metallica Vol. 2": Die Cellisten werden bei den Konzerten die Songs der berühmten Metal-Band auf die Bühne bringen und somit auch zu ihren eigenen Wurzeln zurückkehren. Die Mitglieder der Band hatten sich 1996 an Helsinkis Sibelius Akademie zusammengefunden, um durch ihre klassische Musik Metallica neu zu interpretieren.

Die "Apocalyptica plays Metallica Vol. 2 Tour 2024" startet dazu passenderweise am 8. Juni in Helsinki. Insgesamt wird die Konzert-Reihe bis 30. November dauern und in Belgrad ihren Abschluss finden. Davor werden die Cellisten unter anderem in Kopenhagen, London und Paris zu Gast sein.

Apocalyptica Tour 2024: Termine in Deutschland

In Deutschland finden ebenfalls mehrere Konzerte statt: Fans von Metallica sowie klassischer Musik können Apocalyptica am 26. September in Hamburg, am 7. Oktober in Wiesbaden, am 8. Oktober in München, am 9. Oktober in Köln, am 12. Oktober in Dresden sowie am 13. Oktober in Berlin live erleben. In Österreich und der Schweiz finden im Rahmen der Tournee ebenfalls Konzerte statt.

Apocalyptica-Bandleader Eicca voller Vorfreude

"Es ist unglaublich zu sehen, dass unsere Hommage an Metallica nach all den Jahren immer noch so kraftvoll zu den Menschen spricht", zeigte sich Band-Leader Eicca Toppinen in einem Statement zur Tour voller Vorfreude. "Unsere Liebe zur Musik von Metallica mit dem Live-Publikum teilen zu können, ist ein absolut magisches Erlebnis. Dieses Mal wird die Show ein neues Level erreichen und wir können es kaum abwarten, wieder da draußen zu sein und den Spaß mit unseren Fans zu teilen."