Werbung

Austin Butler: Tom Hanks entdeckte ihn für 'Masters of the Air'

Austin Butler credit:Bang Showbiz
Austin Butler credit:Bang Showbiz

Tom Hanks soll Austin Butler für 'Masters of the Air' gecastet haben, während die Stars gemeinsam an 'Elvis' arbeiteten.

Der 32-jährige ehemalige Disney-Star stellte Elvis Presley in Baz Luhrmanns Blockbuster von 2023 an der Seite von Hanks als Colonel Tom Parker, dem Manager des Sängers, dar.

Und jetzt hat Austin verkündet, dass sein Co-Star ihm seinen nächsten Job in dem neuen Apple TV Plus-Kriegsdrama vermittelte, bevor sie die Dreharbeiten zu 'Elvis' abgeschlossen hatten. Während seines Auftritts in der britischen 'This Morning'-Show verriet Austin: „Ich wusste [dass ich den Job in 'Masters of the Air' bekommen hatte] schon gleich gegen Ende [von 'Elvis']. Ich wusste nicht, was mit 'Elvis' passieren würde, also suchte ich nach meinem nächsten Job und Tom meinte, dass er diese Sache über den Zweiten Weltkrieg habe, an der sie arbeiten, und so kam es.“ Die neue Serie ist von Steven Spielberg und Tom Hanks entwickelt worden, die zuvor an den Miniserien 'Band of Brothers' und 'The Pacific' gearbeitet hatten, wobei Austin betonte, dass er sich geehrt fühle, ein Teil des Teams zu sein. „Das war etwas Besonderes [die Zusammenarbeit mit Steven Spielberg und Tom Hanks an 'Masters of the Air'] ... beim Bootcamp kam Tom und hielt gegenüber allen Jungs dort eine mitreißende Rede. Es ist das beste Team der Branche gewesen“, sagte Butler.