Werbung

Böse Überraschung für den HFC

Böse Überraschung für den HFC
Böse Überraschung für den HFC

In die Geschäftsstelle des Fußball-Drittligisten Hallescher FC ist in der Nacht von Sonntag auf Montag nach der Mitgliederversammlung eingebrochen worden. „Unbekannte Täter drangen in die Räumlichkeiten ein und hinterließen ein Bild der Verwüstung“, teilte der HFC am Montag mit.

Schränke und Büros in der Geschäftsstelle seien durchwühlt worden. „Neben materiellen Schäden wurden auch Bargeld und mehrere Laptops entwendet“, hieß es in dem Statement des Vereins. „Die Polizei wurde verständigt und hat eine intensive Spurensuche durchgeführt.“