Werbung

Barca-Star attackiert deutschen Schiri

Barca-Star attackiert deutschen Schiri
Barca-Star attackiert deutschen Schiri

Der FC Barcelona hat in der EuroLeague einen wichtigen 88:78-Erfolg bei Valencia Basket eingefahren. - doch überschattet wurde die Partie von schweren Vorwürfen, die Barca-Basketballer Nikola Kalinic im Anschluss erhoben hat.

„Ich habe dem Schiri gesagt, dass ich es öffentlich sage...“, schimpfte der Serbe am EuroLeague-Mikro nach dem Spiel, um dann fortzuführen: „Ich finde es unangemessen, dass Lottermoser (Robert Lottermoser, Anm. d. Red.) sagt: ‚Wenn du sprichst, pfeife ich Fouls gegen dich nicht‘. Ich glaube, das ist gegen jede Regel des Spiels. Ich finde das wirklich unangemessen und wollte das öffentlich sagen.“

Warum der deutsche Schiedsrichter das gesagt haben soll, konnte sich Kalinic nicht erklären. „Ich weiß nicht, ob er wegen irgendetwas aus einem vergangenen Spiel sauer auf mich ist, aber es ist unglaublich, dass ein Schiri so etwas während des Spiels zu mir sagt“, machte der Forward seinem Ärger Luft.

Trotz der Probleme mit dem Schiedsrichter wusste der 32-Jährige beim Sieg seines Teams durchaus zu glänzen. Mit 13 Punkten war er der zweitbeste Werfer seines Teams.