Werbung

Basketball: Gute Olympia-Chance trotz klarer Niederlage

Basketball: Gute Olympia-Chance trotz klarer Niederlage
Basketball: Gute Olympia-Chance trotz klarer Niederlage

Die deutschen Basketballerinnen haben die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris trotz der klaren Niederlage gegen Australien noch selbst in der Hand. Und die Chancen stehen gar nicht schlecht. Da Serbien beim Qualifikationsturnier in Belem am Sonntagabend knapp gegen die starken Australierinnen verlor (73:75), reicht der DBB-Auswahl im letzten Spiel der Vierergruppe gegen Gastgeber Brasilien sogar eine Niederlage mit maximal sechs Punkten.

Bei einem Sieg in der Nacht zu Montag (00.00 Uhr/kostenfrei bei MagentaSport) wäre das Team von Bundestrainerin Lisa Thomaidis ohnehin zum ersten Mal für Sommerspiele qualifiziert. Australien hatte das Ticket für Paris bereits seit Samstag sicher, dahinter geht es zwischen Deutschland, dem zweimaligen Europameister Serbien und Brasilien um zwei weitere Olympia-Plätze.

Das Team des Deutschen Basketball Bundes (DBB) hatte in der Nacht zu Sonntag von Australien eine Lehrstunde erhalten. Beim 52:85 (24:54) fehlten allerdings auch die Schwestern Satou und Nyara Sabally, Satou verletzt, Nyara wurde geschont. „Wir mussten rotieren, auf die Minuten achten mit Blick auf das vielleicht entscheidende Spiel“, sagte Thomaidis.