Werbung

Bausa gegen Emilio Sakraya bei "Schlag den Star": Das ist der Gewinner

Bausa (l.) gegen Emilio Sakraya (r.) hieß dieses Mal das Duell bei "Schlag den Star". (Bild: © ProSieben / Steffen Z. Wolff)
Bausa (l.) gegen Emilio Sakraya (r.) hieß dieses Mal das Duell bei "Schlag den Star". (Bild: © ProSieben / Steffen Z. Wolff)

Rapper Bausa (35) und Schauspieler Emilio Sakraya (27) haben sich am Samstagabend (3. Februar) in der ProSieben-Show "Schlag den Star" duelliert. Am Ende machte Bausa das Rennen, er gewinnt nach 14 Spielen mit 74 zu 31 Punkten und sicherte sich die Gewinnsumme in Höhe von 100.000 Euro.

Nach der Sendung, durch die wie immer Moderator Elton (52) führte und Ron Ringguth (58) kommentierte, freute sich der Musiker in einer Instagram-Story über den Sieg und schrieb an seinen Gegner Emilio Sakraya: "Respekt und danke für ein Hammer-Duell." Der wiederum gratulierte Bausa mit einem gemeinsamen Foto in seinen Storys zum Sieg.

"Es ist hart"

"Es war mega intensiv", sagte Bausa zudem nach der Show laut ProSieben. "Es hat unfassbar viel Spaß gemacht. Viel mehr als ich gedacht habe. Deswegen konnte ich mich auch so gut reinkämpfen. Ich habe es sehr genossen. Emilio war ein sehr fairer, starker Gegner und ich bin tatsächlich ein bisschen überrascht, dass ich gewonnen habe. Aber es ist geil!"

Emilio Sakraya erklärte laut der Mitteilung des Senders: "Für mich war das eine Lebenserfahrung, die ich nie vergessen werde. Ich gucke 'Schlag den Star' seit ich klein bin. Ich wollte schon immer in der Sendung sein. Und ich kann jedem Kind da draußen, das sich denkt 'das würde ich locker schaffen', nur sagen: Nein! Es ist hart." Der Schauspieler und Musiker fügte hinzu: "Dieser Fokus, den man behalten muss, die Konzentration, diese verschiedenen Spiele und das Umdenken. Das ist hart."

Das sind die Gegner in der nächsten Ausgabe

Auch das Duell der nächsten Ausgabe steht dem Sender zufolge fest: Am Samstag, 30. März, treten demnach die Comedians Kaya Yanar (50) und Paul Panzer (52) bei "Schlag den Star" live gegeneinander an. In bis zu 15 Runden kämpfen die beiden dann um den Geldkoffer mit der Gewinnsumme von 100.000 Euro.