Werbung

Bayern verlängern mit Salihamidzic bis 2026

Hasan Salihamidzic bleibt dem FC Bayern München langfristig als sportlicher Verantwortlicher erhalten.

Hat guten Grund zum Lachen: Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic.
Hat guten Grund zum Lachen: Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic. (Bild: Markus Gilliar - GES Sportfoto/Getty Images)

Fußball-Rekordmeister Bayern München hat den Vertrag mit Sportvorstand Hasan Salihamidzic vorzeitig bis 2026 verlängert. Das gab der Klub am Montagabend nach einer Sitzung des Aufsichtsrats bekannt. Bislang war Salihamidzic bis 2023 an den Klub gebunden.

Nicht immer unumstritten

Seit August 2017 ist Salihamidzic in der Funktion des Sportdirektors bei den Bayern tätig. Nicht immer war seine Arbeit unumstritten, im Hin und Her beim langwierigen Abgang von Stürmerstar Robert Lewandowski nach Barcelona sah auch er nicht besonders gut aus. Doch zuletzt hatte der Sportvorstand mit den Verpflichtungen von Sadio Mané und Matthijs de Ligt für positive Schlagzeilen gesorgt und auch Kritiker überzeugt. Die Gespräche über eine Vertragsverlängerung waren eigentlich erst für September vorgesehen, nun ging alles ganz schnell.

Im Video: Nagelsmann sieht „immer Raum für Verbesserung“