Werbung

Beatrice Egli wird DSDS-Jurorin

 

Dass Dieter Bohlen und Pietro Lombardi 2024 in die "Deutschland sucht den Superstar"-Jurysessel zurückkehren werden, stand bereits fest. Nun hat RTL bekannt gegeben, wer an ihrer Seite sitzen wird. Mit dabei ist unter anderem die einstige DSDS-Gewinnerin Beatrice Egli.

Die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli kehrt zurück zu ihren Wurzeln: 2023 gewann sie
Die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli kehrt zurück zu ihren Wurzeln: 2023 gewann sie "Deutschland sucht den Superstar", nun wird die 35-Jährige Jurorin. (Bild: 2020 Getty Images/Andreas Rentz)

Eigentlich sollte nach der 20. Staffel Schluss sein. Nun geht "Deutschland sucht den Superstar" doch in eine neue Runde - mit zwei Neuzugängen hinter dem Jury-Pult. Zu Dieter Bohlen und Pietro Lombardi stoßen 2024 zwei Künstlerinnen, deren Musik unterschiedlicher nicht sein könnte: Rapperin Loredana und Schlagersängerin Beatrice Egli.

Die Schweizer Rapperin Loredana stößt 2024 ebenfalls zur DSDS-Jury. (Bild: 2023 Getty Images for JOOP! x Loredana hosted by Breuninger/Joshua Sammer)
Die Schweizer Rapperin Loredana stößt 2024 ebenfalls zur DSDS-Jury. (Bild: 2023 Getty Images for JOOP! x Loredana hosted by Breuninger/Joshua Sammer)

"Ich nehme auf dem Jurorenstuhl auch Platz, um dem gesamten Team hinter den Kulissen, Dieter und vor allen Dingen auch dem DSDS-Publikum meinen Respekt und meine Dankbarkeit zu zeigen", wird Egli in einer RTL-Mitteilung zitiert. Die Sendung bleibe für die Schweizerin, die vor zehn Jahren selbst zur DSDS-Siegerin gekürt wurde, "für immer der Ursprung" ihrer Karriere: "Es ist wie Heimkommen! Und jetzt freue ich mich darauf aus allen Teilnehmern gemeinsam mit meiner Landsfrau Loredana, Pietro und Dieter das nächste Talent bei DSDS in 2024 zu finden."

Pietro Lombardi: "Sie machen unsere Runde perfekt"

Auch Rapperin Loredana freut sich auf die neue Herausforderung: "Ich habe der Musik sehr viel zu verdanken. Vor allem habe ich durch sie gelernt, dass man alles erreichen kann, wenn man an sich glaubt und hart an sich arbeitet." Die RTL-Sendung sei der 28-Jährigen zufolge "der perfekte Einstieg, um eine Musikkarriere zu starten". Die Schweizerin gehört hierzulande zu den größten Rapstars, 2020 war sie gar Deutschlands meistgehörte Künstlerin auf Spotify.

"Beatrice und Loredana kenne ich schon sehr lange persönlich und ich mag beide sehr", sagt indes Lombardi über seine neuen Mit-Jurorinnen. "Sie machen unsere Runde perfekt."

Video: Dieter Bohlen: Diesen Vorwurf von Thomas Anders lässt er sich nicht gefallen