Werbung

Bericht: Drama um Alpin-Ass

Bericht: Drama um Alpin-Ass
Bericht: Drama um Alpin-Ass

Schock-Moment in Bansko! Im Vorfeld des Männer-Weltcups ist es laut übereinstimmenden Medienberichten zu einem dramatischen Sturz gekommen.

Wie die Krone und Kleine Zeitung schreiben, stürzte der Kanadier Liam Wallace auf der Einfahrpiste und zog sich dabei innere Blutungen und mehrere Rippenbrüche zu.

En Arzt des österreichischen Teams soll per Funk von dem schweren Sturz erfahren haben. Geistesgegenwärtig habe er sich zum Gestürzten aufgemacht, um Erste Hilfe zu leisten. So punktierte er die Lunge des Technikspezialisten - und rettete Wallace damit wohl das Leben.

Im Anschluss wurde der 24-Jährige ins Krankenhaus nach Sofia gebracht. Sein Zustand soll stabil sein.

Wallace feierte 2022 sein Weltcup-Debüt im schweizerischen Adelboden. Mittlerweile stehen 27 Weltcup-Rennen in seiner Vita, in den zweiten Durchgang hat er es bisher noch nicht geschafft.