Werbung

Wie ein Besuch auf dem Jerusalemer Tempelberg Öl ins Feuer des Nahost-Konflikts gießt

Der ultranationalistische israelische Minister Ben Gvir hat den Jerusalemer Tempelberg besucht. Die Stätte, die für Juden und Muslime ein Heiligtum ist, gilt als Brennpunkt.