The Biggest Loser 2017: Gewinnerin Alexandra hat weiter abgespeckt

Im April gewann Alexandra als erste Frau die deutsche Ausgabe von „The Biggest Loser“. (Bild: SAT.1/Guido Engels)

Wow, sieht die toll aus! Was „The Biggest Loser 2017“-Gewinnerin Alexandra geleistet hat, kann sich wirklich sehen lassen. Bereits während der Dreharbeiten zur SAT.1-Abnehm-Sendung „The Biggest Loser“ verlor die hübsche Brünette bei einem Startgewicht von 103,4 Kilo unglaubliche 53 Kilogramm.

Zum Finale dann brachte sie 50,3 Kilogramm auf die Waage und landete damit als erste Kandidatin auf dem Siegertreppchen. Doch Alexandra hat so viel mehr gewonnen als die 50.000 Euro Preisgeld. Seit ihrer Teilnahme an der Abspeck-Show hat sich das Leben der Erzieherin komplett verändert.

Denn das, was sie gelernt hat, setzt die 33-Jährige auch Monate nach dem Ende der Dreharbeiten für sich fort. Mit Erfolg: Denn die Erzieherin hat nun noch weiter abgenommen. Insgesamt 60 Kilogramm sind laut ihrem Instagram-Profil weg. Und die Wiesbadenerin ist darauf mächtig stolz.

Auf Facebook präsentiert sie ihren Abnehm-Erfolg den Fans und erntet für ihr Durchhaltevermögen ordentlich Lob. Kein Wunder: In ihren engen Jeans sieht die brünette Beauty wirklich toll aus.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen