Werbung

Billie Eilish über ihr Coming-out: "War das nicht offensichtlich?"

Die US-Sängerin Billie Eilish spricht erstmals offen über ihre sexuelle Orientierung und hat dabei ein ungeplantes, aber "cooles" Coming-out. Sie fühle sich zu Frauen "körperlich hingezogen".

Billie Eilish hatte ihr nicht ganz überraschendes Coming-out (Bild: imago/NurPhoto)
Billie Eilish hatte ihr nicht ganz überraschendes Coming-out (Bild: imago/NurPhoto)

Die Sängerin Billie Eilish (22) sieht sich als der Teil der LGBTQ+-Community. Irgendwie war das allen Beobachtern schon immer klar, aber laut ausgesprochen wurde das bisher von dem Popstar selbst nicht. Bis zur jüngsten "Variety"-Coverstory, in der sie erstmals offener über ihre Neigungen sprach, ohne jedoch ganz konkret zu werden. "Ich hatte nie das Gefühl, dass ich mich gut in Mädchen hineinversetzen kann", erzählt Eilish wörtlich. "Ich liebe sie so sehr. Ich liebe sie als Menschen. Ich fühle mich zu ihnen als Menschen hingezogen. Ich fühle mich wirklich zu ihnen hingezogen", so die Sängerin.

Billie Eilish: Ihr Neuer ist ein Star-Tätowierer

Außerdem sagte sie: "Ich habe tiefe Verbindungen zu Frauen in meinem Leben, der Familie in meinem Leben." Sie fühle sich "körperlich zu ihnen hingezogen", aber sie sei auch eingeschüchtert von ihrer "Präsenz und ihrer Schönheit". Diese noch etwas vagen Aussagen konkretisierte sie nun in einem weiteren Gespräch mit "Variety" und machte dabei deutlich, dass ihr es überhaupt nicht bewusst war, dass die Öffentlichkeit ihre Einstellung zu diesem Thema noch gar nicht kannte.

Sie wollte mit ihren Aussagen kein Coming-out hinlegen, aber: "War das nicht offensichtlich? Ich habe nicht realisiert, dass die Leute das nicht wussten." Sie denke schon lange in diese Richtung, habe aber bislang einfach nicht darüber gesprochen. Die Sängerin habe selbst den Artikel gelesen und sich dabei gedacht: "Oh, ich glaube, ich hatte heute mein Coming-out." Das sei für sie aufregend und auch "cool", dass die Menschen das jetzt wüssten.

Billie Eilish: "Ich werde mich nie weiblich fühlen"

Auch über ihre Geschlechtsidentität sprach Eilish mit "Variety" und gab dabei zu bedenken, dass sie sich eigentlich darüber keine großen Gedanken mache. Es liege möglicherweise daran, dass sie sich noch nie begehrt oder begehrenswert gefühlt habe. Deswegen kümmere sie sich nicht um ihre Sexualität. "Ich habe mich noch nie wie eine Frau gefühlt, um ehrlich zu sein. Ich werde mich nie weiblich fühlen", erzählt Eilish. Sie identifiziere sich zwar schon als "she/her", aber dennoch habe sie sich nie wirklich wie ein Mädchen gefühlt.

Öffentlich bekannt sind bislang nur Beziehungen von Eilish zu Männern. So datete sie unter anderem den Rapper Brandon Adams (26) und den Sänger Jesse James Rutherford (32). Romanzen mit Frauen fanden bis zu heutigen Tag nicht den Weg in die Öffentlichkeit.

VIDEO: Billie Eilish veranlasst einstweilige Verfügung gegen 39-Jährigen