Biopic über Whitney Houston: Naomi Ackie übernimmt die Hauptrolle

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.

Schauspielerin Naomi Ackie soll in dem Biopic "I Wanna Dance With Somebody" die Hauptrolle übernehmen und eine der größten Sängerinnen aller Zeiten verkörpern: Whitney Houston.

Nach "Bohemian Rhapsody" und "Rocketman" steht das nächste Biopic über eine Musiklegende in den Startlöchern: An Thanksgiving 2022 soll in den USA der Film "I Wanna Dance With Somebody" über die Sängerin Whitney Houston anlaufen. Wie die Zeitschrift "Variety" nun berichtete, soll die Hauptrolle schon fast stehen: Schauspielerin Naomi Ackie ("Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers ") befinde sich in den letzten Verhandlungen zu Sonys geplantem Musical-Biopic.

Das Drehbuch wird von "Bohemian Rhapsody"-Autor Anthony McCarten geschrieben, Regie führt Stella Meghie ("The Photograph"). Das Biopic soll das Leben Houstons abbilden. "Wir haben den größten Teil des letzten Jahres damit verbracht, nach einer Schauspielerin zu suchen, die Whitney Houston verkörpern könnte", erzählt Meghie. "Naomi Ackie hat uns in jeder Phase des Prozesses beeindruckt. Ich war bewegt von ihrer Fähigkeit, die Bühnenpräsenz einer globalen Ikone einzufangen und gleichzeitig Menschlichkeit in ihr Innenleben zu bringen."

Auch Produzent Clive Davis schwärmte von der Schauspielerin. "Naomi Ackies Probeaufnahmen waren so kraftvoll, dass es mir einen Schauer über den Rücken jagte", erklärte er. "Naomi ist das einzig Wahre, und ich kann mir keine bessere Wahl für diese ikonische Rolle vorstellen."

Houston wurde mit Songs wie "I Will Always Love You" oder "How Will I Know" zu einer der erfolgreichsten Sängerinnen weltweit. Ihr Schauspieldebüt gab sie 1992 in dem Film "The Bodyguard". 2012 starb die Sängerin im Alter von 48 Jahren.