Rache ist süß: Jetzt zahlt Demi es Ashton heim

Hannah Sommer
Freie Autorin für Yahoo Style
Star-News

Was der kann, kann sie schon lange: Nachdem Ashton Kutcher gleich doppelt von verbotenen und vor allem jungen Früchtchen naschte, legt nun die gehörnte Gattin in punkto Affäre nach. Wie das amerikanische Klatschmagazin „InTouch" berichtet, hat sich nämlich auch die Schauspielerin etwas richtig Knackiges zum außerehelichen Vergnügen gesucht.

Ashton, Demi und das Boytoy: Mit Ben Hollingsworth soll Frau Moore eine Affäre gehabt haben (Bilder: Getty Images)


Es ist mittlerweile ein Ehe-Drama in mehreren Akten. Doch wer dachte, die Rolle des Bösewichts sei im Schmierentheater zwischen den zwei Hollywood-Stars klar auf Ashton Kutcher abonniert, den belehrt Demi Moore jetzt eines besseren: Neuesten Berichten zufolge hat sich nämlich nicht nur der 33-Jährige durch fremde Betten geschlafen. Auch Demi, die bisher als Betrogene und Leidtragende galt, hat sich offenbar nicht gerade wie eine treue Vorzeige-Ehefrau benommen. Laut einem Insider, der in der „InTouch" auspackte, sei sie bei dem jungen Schauspieler Ben Hollingsworth (27) schwach geworden. Zunächst übernahm Demi für Ben (heute ist er Darsteller der amerikanischen Fernsehserie „Beautiful Life") die Karriere-Patenschaft. „Sie hat ihm sehr geholfen", so der Insider weiter. Sogar ihrem Gatten stellte sie ihre neue Bekanntschaft vor.

Ashton und Demi: Ist ihre Kabbalah-Ehe ungültig?

Doch dann sorgte eine sprichwörtlich rauschende Party dafür, dass aus der platonischen Verbindung mehr wurde. „Sie haben eine Menge Gras geraucht. Demi (die nicht mit geraucht hat) war total cool drauf." So cool, dass sie Ben nach der Sause persönlich nach Hause chauffierte und es einfach drauf ankommen ließ: „Es endete dann damit, dass sie Sex im Auto hatten." Von diesem Abend an trafen sich Demi und ihr Boytoy dann regelmäßig. Wahrscheinlich hätten die beiden heute noch eine Affäre, wenn Ben nicht irgendwann die Reißleine gezogen hätte: „Er freundete sich immer mehr auch mit Ashton an und bekam ein schlechtes Gewissen."

So fing das Drama an: Ist diese Blondine der Trennungsgrund?!

Nach Ashtons Ausrutschern mit Brittney Jones und Sara Leal bringt Demi das Fremdgeh-Karussell im Hause Kutcher mit dem schnuckeligen Schauspielnachwuchs also wieder ordentlich in Schwung. Mal abwarten, wessen Rache die süßeste ist.