Bonnie Stranges Model-Freund: Was ist das denn für ein Wiesn-Outfit?

redaktion@spot-on-news.de (jic/spot)
Bonnie Strange und ihr neuer Freund besuchten das Münchner Oktoberfest. Während sie sich in traditioneller Tracht zeigte, griff er mit seiner Outfit-Wahl ordentlich daneben.

Bonnie Strange und ihr neuer Freund besuchten das Münchner Oktoberfest. Während sie sich in traditioneller Tracht zeigte, griff er mit seiner Outfit-Wahl ordentlich daneben.

Auf dem Oktoberfest sieht man es immer wieder: Die Interpretation der bayerischen Tracht fällt bei manchen etwas freier aus als bei anderen. Doch wie Bonnie Stranges (31, "Grüne Welle") neuer Freund Leebo Freeman (29) auf dem Volksfest erschien ist eigentlich ein absolutes No-Go. Die Lederhose sitzt zwar ordentlich, doch darunter trug das britische Model: gar nichts!

Ohne Hemd oder Jacke gab er den Blick auf seine vielen Oberkörper-Tattoos frei. Anstatt Socken trug er Stulpen, die über den Schuhen aufhörten, und um den Hals ein Tuch. Auf einem Punk-Konzert wäre dieses Outfit sicher gut angekommen, doch auf dem ältesten Volksfest der Welt dürfte er damit für Aufsehen gesorgt haben.

Tadellos gekleidet zeigte sich hingegen Strange selbst, die im Dirndl, Blumenkranz im Haar und weißer Strumpfhose am Schießstand posierte. Mit Freeman ist sie erst seit Kurzem zusammen. Wie sie der "Bild"-Zeitung verriet, seien die beiden seit zwei Monaten "ganz verliebt".

Im Video: Bonnie Strange plaudert über ihre Style-Inspiration

Foto(s): imago/Tinkeres

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen