Werbung

Brad Pitt und George Clooney machen wieder gemeinsame Sache

George Clooney (l.) und Brad Pitt stehen für den neuen Actionthriller "Wolfs" wieder gemeinsam vor der Kamera. (Bild: Keith Mayhew/Landmark Media./ImageCollect / Theresa Shirriff/AdMedia)
George Clooney (l.) und Brad Pitt stehen für den neuen Actionthriller "Wolfs" wieder gemeinsam vor der Kamera. (Bild: Keith Mayhew/Landmark Media./ImageCollect / Theresa Shirriff/AdMedia)

Auf dieses Comeback hat Hollywood gewartet: Brad Pitt (60) und George Clooney (62) stehen für den neuen Actionthriller "Wolfs" von "Spider-Man"-Regisseur Jon Watts (42) wieder gemeinsam vor der Kamera - 15 Jahre nach ihrer letzten Zusammenarbeit. Wie ein Insider nun dem "People"-Magazin verriet, hätten die beiden "für-immer-Freunde" die gemeinsame Zeit sehr genossen.

Brad Pitt und George Clooney "mögen und respektieren" sich

"Sie mögen und respektieren einander, egal wie viele Jahre zwischen den gemeinsamen Auftritten liegen", wird die Quelle weiterzitiert. Pitt und Clooney hätten beide großes Interesse an dem Projekt gehabt und würden nun die gemeinsame Zeit "bis zur Veröffentlichung in vollen Zügen" genießen. Die beiden Oscar-Preisträger seien "für immer Freunde" und hätten sich sehr darüber gefreut, in Watts neuem Filmprojekt gemeinsam vor der Kamera stehen zu dürfen. Bereits im Dezember 2023 hatte sich Clooney im Gespräch mit dem Branchenportal "Entertainment Tonight" scherzhaft über die Zusammenarbeit mit Pitt in "Wolfs" geäußert: "Der hübsche Junge Pitt? Ja, er brauchte Arbeit."

Darum geht es in "Wolfs"

Wie "People" weiter berichtete, verkörpern Pitt und Clooney in "Wolfs" zwei Junkies, die dazu gezwungen werden, gemeinsam an einem Auftrag zu arbeiten. Auch Schauspielerin Amy Ryan (55) soll Teil des Casts sein. Die Dreharbeiten zu Watts Actionthriller fanden hauptsächlich in New York statt, mussten aufgrund der Hollywood-Streiks jedoch unterbrochen werden und konnten erst im Herbst 2023 fortgesetzt werden. "Wolfs" erscheint voraussichtlich im September 2024 in den deutschen Kinos.