Werbung

Britney Spears: Nachdenklicher Instagram-Post

Britney Spears credit:Bang Showbiz
Britney Spears credit:Bang Showbiz

Britney Spears findet es „seltsam", Single zu sein.

Die Popsängerin trennte sich im August nach nur einem Jahr Ehe von ihrem langjährigen Partner Sam Asghari, den sie 2016 am Set ihres ‚Slumber Party‘-Musikvideos kennengelernt hatte. In einem nachdenklichen Instagram-Post reflektiert die Musikerin nun über ihren aktuellen Beziehungsstatus als Single. Durch das Alleinsein habe sie damit begonnen, über ihre Schwächen und schlechten Angewohnheiten nachzudenken und wie sie diese überwinden könne.

„Es ist so seltsam, Single zu sein... Ich hatte viel Zeit, um wirklich auf all das Gute und Schlechte zurückzublicken“, schreibt die Chartstürmerin. „Mir ist klar geworden, dass ich gar nicht so nett mit mir selbst spreche... Ich bin leicht zu manipulieren und trage mein Herz auf der Zunge... Aber ich bin definitiv dabei, all das zu ändern... Ich muss mir die Zeit nehmen, innezuhalten und mich umzuschauen, um mich neu zu bewerten und zu fragen: Ist das gut für mich?“

Die 42-Jährige fügt hinzu, dass ihre Routinen ihr derzeit Stabilität geben. „Ich mag Routine und mache normalerweise jeden Tag dasselbe“, erklärt sie. „Ich bin ehrlich gesagt gelangweilt, aber ich habe auch Angst vor vielen Dingen.“ Gleichzeitig betont Britney: „Die Art und Weise, wie ich mein Leben lebe, gehört mir... So viele Leute haben sich in mein Leben eingemischt... Aber zu wissen, dass es in Ordnung ist, egoistisch zu sein und mein Leben zu genießen, ist erstaunlich!“ Dazu postete sie das Foto einer Nonne, die mit dem Strohhalm aus einer Teetasse trinkt.